Ernährungsberatung & Coaching

Es freut mich, Sie bei Ihren Anliegen fachkompetent zu beraten und mit Ihnen bei der Umsetzung gute und lustvolle Unterstützung und Motivation zu entwickeln.

 

Eine Ernährungsberatung beschränkt sich nicht allein auf die Ernährung. Vielmehr werden auf verschiedenen Ebenen Bezüge zwischen alltäglichen Umfeldern (Familie, Job, Freizeit) und entsprechenden Verhaltensmustern (Ernährung, Bewegung, Entspannung) hergestellt. Das Ziel dieses ganzheitlichen Ansatzes ist die Eingrenzung von problematischen Lebensbereichen und – daraus abgeleitet – eine gezielte Anpassung in Richtung eines ausgewogenen Lebensstils.

Mein Werkzeugkasten ist breit gefächert, ich arbeite auch mit ZRM®. Das Zürcher Ressourcen Modell ist ein Selbstmanagement-Training und wurde von Dr. Frank Krause und Dr. Maja Storch für die Universität Zürich entwickelt. Es wird laufend durch wissenschaftliche Begleitung auf seine nachhaltige Wirkung hin überprüft. ZRM® beruht auf neuesten neurowissenschaftlichen Erkenntnissen zum menschlichen Lernen und Handeln. 

Einzelberatungen zu sämtlichen Themen rund um die Ernährung in meiner Praxis oder bei Bedarf zu Hause beim Patienten / Klienten, per Telefon oder Videocall. Gerne berate ich Sie unter Tag wie auch an Randzeiten, bis 20 Uhr am Abend.

Eine Erstberatung dauert 45 - 60 Minuten

Folgeberatungen dauern ca. 30  Minuten

Meine Fachgebiete

Beratungskosten mit ärztlicher Verordnung

Die Kosten für ärztlich verordnete Ernährungsberatungen und – Therapien (sechs Beratungen pro Verordnung) werden gemäss Art. 9b KVG direkt über Grundversicherung der Krankenkasse abgerechnet (tiers payant). Fragen Sie Ihren Arzt danach.

 

Die Jahresfranchise und die üblichen 10 % werden durch die Krankenkasse dem Versicherungsnehmer in Rechnung gestellt. 

Bei Beratungen zu Hause wird eine Reisepauschale berechnet, welche nicht von der Krankenkasse übernommen wird.

Gewicht & Essverhalten

  • Adipositas, Gewichtsregulation Über- und Untergewicht

  • Essstörungen, Anorexie (Magersucht), Bulimie (Ess-Brech-Sucht)

  • Ausgewogene Ernährung nach Alter und Lebenssituation,
    vom Baby bis zum Senior

  • Ernährung in Schwangerschaft und Stillzeit

  • Ernährung bei Osteoporose, Wechseljahren

 
 
Beratungskosten ohne ärztliche Verordnung

Präventive Leistungen sowie leichtes Übergewicht (< BMI 30) sind nicht in der Grundversicherung eingeschlossen. Die Rechnungstellung von CHF 135.- / Stunde erfolgt in diesem Fall direkt an den Klienten als Selbstzahler.

 

Gewisse Zusatzversicherungen zahlen einen Teil der Ernährungsberatung. Dafür braucht es keine Verordnung. Fragen Sie bei Ihrer Zusatzversicherung im Voraus nach.

Erstberatung: CHF 135.-

Folgeberatungen: CHF 35.- / 15 Minuten

Telefonische Beratung: CHF 35.- / 15 Minuten
Ausführliche Beratung per Mail: CHF 40.- bis 80.- / Mail 

Beratungen zu Hause: zusätzliche Reisepauschale.

Workshops & Vorträge

Die Ernährung als wichtige Säule in der Gesundheitsvorsorge wird immer wichtiger und nimmt zurecht einen grösser werdenden Stellenwert in unserer Gesellschaft ein.

Warum nicht einmal in der Firma, Verein,Schule, Kindergarten, Wohnheim  dieses Thema aufnehmen?

Gerne können sie mich für einen massgeschneiderten Workshop oder ein Referat anfragen.

Gemeinsam legen wir die Konditionen fest.

Beispiele:

- Herausforderung Gewichtsprobleme

- Diabetesernährung heute

- Herausforderung Familientisch - Kinderernährung

- fit im Job bei hoher körperlicher Belastung ( Bauarbeiter,Gärtner)

- fit im Bürojob - Brain- Food

- Gesunde Ernährung im 3. Lebensabschnitt

- Osteoporose und Ernährung

 

Infos für Ärzte

Eine Ernährungsumstellung fällt vielen Menschen schwer und Wissensschulung alleine macht nicht zwingend handlungsfähig. Umso wichtiger ist daher eine individuell zugeschnittene und professionelle Beratung und Begleitung.

Als gesetzlich- und krankenkassenanerkannte Ernährungsberaterin verpflichte ich mich zu regelmässigen Weiterbildungen und Ihre Patienten individuell und nach wissenschaftlichen Kenntnissen zu beraten und zu begleiten. Textauszug aus den Informationsunterlagen unseres Verbandes, SVDE:

«Ernährungsberater mit dem Titel Bsc oder altrechtlich: dipl. Ernährungsberater/in HF sind befähigt zu einer professionellen Ausübung ihres Berufes und berechtigt zur Abrechnung von erbrachten Leistungen zulasten der Krankenkassen über die Grundversicherung.»

Die Kosten für ärztlich verordnete Ernährungsberatungen werden gemäss Art. 9b KVG von der Grundversicherung der Krankenkassen übernommen. Ihrer Praxis wird bei der Wirtschaftlichkeitsprüfung von Santésuisse keine Überweisung verrechnet. Nach Abschluss der Beratung (oder bei Bedarf bereits früher) erhalten Sie einen kurzen Bericht über den Verlauf und die erreichten Ziele.

 

Vollständig ausgefüllte Verordnungsformulare (mit Stempel) können per Post oder gesicherter Mailverbindung (Hin) direkt an mich übermittelt werden. Natürlich können sie die VO auch Ihrem Patienten mitgeben.

Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit. Falls Sie einen Besuch wünschen, können Sie mich gerne kontaktieren. Hier finden Sie das Verordnungsformular zum herunterladen.

Workshops & Vorträge

Die Ernährung als wichtige Säule in der Gesundheitsvorsorge wird immer wichtiger und nimmt zurecht einen grösser werdenden Stellenwert in unserer Gesellschaft ein.

Warum nicht einmal in der Firma, Verein, Schule, Kindergarten, Wohnheim dieses Thema aufnehmen?

Gerne können sie mich für einen massgeschneiderten Workshop oder ein Referat anfragen. Gemeinsam legen wir die Konditionen fest.

 

Beispiele:

  • Herausforderung Gewichtsprobleme

  • Diabetesernährung heute

  • Herausforderung Familientisch - Kinderernährung

  • Fit im Job bei hoher körperlicher Belastung (Bauarbeiter, Gärtner)

  • Fit im Bürojob - Brain- Food

  • Gesunde Ernährung im 3. Lebensabschnitt

  • Osteoporose und Ernährung

Projektarbeit und Beratung

Professionelle Unterstützung bei der Entwicklung von Ernährungskonzepten oder betriebliche Gesundheitsförderung.

Suchen sie eine Fachperson zur Analyse Ihres betrieblichen Verpflegungsangebotes in der Kita/ Mittagstisch/ Pflege-Wohnheim?

Steht eine Weiterbildung für Ihre Mitarbeiter an?

 

Beispiele:

  • Neue Wege in der Gemeinschaftsverpflegung

  • Update zu Ernährungswissen für Mitarbeiter

  • Fit im Job

Ich freue mich auf Ihre Anfrage und Mitarbeit und eine Mitarbeit bei Ihrem Projekt. Gerne bespreche ich die Details mit Ihnen. Das Honorar orientiert sich am Umfang des Auftrages.

  • Black LinkedIn Icon
  • Schwarz Instagram Icon
  • Schwarz Facebook Icon